Sehenswürdigkeiten in Südtirol

Kultur und Spannung im Meraner Land

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die Gärten liegen am östlichen Stadtrand von Meran und sind schnell und bequem erreichbar.
Mit mehr als 80 bunten Gartenlandschaften aus aller Welt präsentiert Schloss Trauttmansdorff eine Kombination aus exotischer und mediterraner Vegetation. Das gesamte Areal ist zwölf Hektar groß, wobei ein raffiniertes Netz aus fast 6 km langen Spazierwegen durch die Gärten führt. Weiters erwarten Sie ein wunderschönes Amphitheater und verschiedene Künstler-Pavillons. Außerdem lohnt sich ein Blick auf die seltenen Attraktionen: ein 700-jähriger Olivenbaum, die größte und älteste Rebe der Welt, ein Seerosenteich, eine Abenteuerbrücke, ein Mosaik der Gesteinswelt und natürlich zahlreiche exotisch-mediterrane Blumen- und Pflanzenlandschaften. Neu in diesem Jahr ist die „Botanische Unterwelt“, in der Sie einen Einblick in die mystische und unterirdische Welt der Pflanzen bekommen. Im Schloss selbst findet sich das „Touriseum“, welches seine Besucher über die Südtiroler Tourismusgeschichte informiert.

Highlights