Sehenswürdigkeiten in Südtirol

Kultur und Spannung im Meraner Land

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Die Gärten liegen am östlichen Stadtrand von Meran und sind schnell und bequem erreichbar.
Mit mehr als 80 bunten Gartenlandschaften aus aller Welt präsentiert Schloss Trauttmansdorff eine Kombination aus exotischer und mediterraner Vegetation. Das gesamte Areal ist zwölf Hektar groß, wobei ein raffiniertes Netz aus fast 6 km langen Spazierwegen durch die Gärten führt. Weiters erwarten Sie ein wunderschönes Amphitheater und verschiedene Künstler-Pavillons. Außerdem lohnt sich ein Blick auf die seltenen Attraktionen: ein 700-jähriger Olivenbaum, die größte und älteste Rebe der Welt, ein Seerosenteich, eine Abenteuerbrücke, ein Mosaik der Gesteinswelt und natürlich zahlreiche exotisch-mediterrane Blumen- und Pflanzenlandschaften. Neu in diesem Jahr ist die „Botanische Unterwelt“, in der Sie einen Einblick in die mystische und unterirdische Welt der Pflanzen bekommen. Im Schloss selbst findet sich das „Touriseum“, welches seine Besucher über die Südtiroler Tourismusgeschichte informiert.

Schlösser und Burgen in unserer Region
  • Schloss Katzenzungen in Prissian: Das Schloss bietet, durch seinen großzügigen Platz und seine Vielseitigkeit, Raum für Veranstaltungen mit bis zu 450 Gästen. Lassen Sie sich innerhalb der alten Renaissance-Gemäuer mit modernen Themen in vergangene Jahrhunderte entführen und genießen Sie den Einklang von Altem und Neuem.

  • Landesfürstliche Burg Meran: Das Museum liegt in der Gallileistr. im Herzen der Stadt. Elegantes Absteigequartier der Habsburger im 15. und 16. Jahrhundert mit gotischen Einrichtungsgegenständen aus der Zeit des Kaiser Maximilian I. Unter anderem finden Sie hier historische Musikinstrumente und alte Waffen.

  • Schloss Lebenberg in Tscherms: Genießen Sie mediterranes Flair mitten in den Alpen. Auf einem Muränenhügel oberhalb von Tscherms erhebt sich Schloss Lebenberg. Der imposante Gebäudekomplex ist eine der größten, vollständig eingerichteten Burganlagen Südtirols, die sich heute noch in privatem Besitz befindet. Liebevoll angelegte Gärten mit exotischer Fauna und romantische Innenhöfe bezaubern ebenso wie authentisch eingerichtete, bis ins Detail stimmige Räume in verschiedenen Stilen. Neben sakralen Schätzen lockt unter anderem die reich bestückte Waffenkammer.

  • Schloss Fragsburg in Meran: Die Fragsburg liegt fast 800 m über dem Meeresspiegel und ist somit der höchste Burgenbau Merans. Die einfache, aber stilvolle Bauweise des ehemaligen Jagdschlösschens aus dem 14. Jahrhundert, die Rundbogenöffnungen der im 16. Jahrhundert dazugebauten Loggia und die stilvoll restaurierte Burgkapelle machen das Schloss zu einem wahren Schmuckstück.

  • Schloss Kallmünz: Am Sandplatz im Stadtzentrum, etwas versteckt hinter einem Parkplatz, ragen einige Zinnen dieser Burg empor. Im Innenhof des Schlosses werden gelegentlich Opern aufgeführt.

  • Schloss Katzenstein: Unterhalb Labers schön gelegen, war es im 13. Jahrhundert der Stammbesitz der Herren von Katzenstein. Das Schloss ist eine architektonische Perle: Uralte Zinnen schmücken die Burganlage und verleihen ihr das märchenhafte Aussehen.

  • Schloss Knillenberg in Obermais: Stolz überragt der mittelalterliche Viereckturm die geschlossene Baugruppe aus dem 17. Jahrhundert. Zwei dicke Ecktürme mit geschweiften Hauben, reizende Loggien, der Verbindungsgang mit Spitzbogenöffnungen und die hohe Tormauer verleihen dem Schloss sein reizvolles Aussehen.

  • Schloss Pflanzenstein in Obermais: Das Schloss wird 1227 zum ersten mal erwähnt. Heute wird es vom deutschen Orden der Pallottiner bewohnt.

  • Der Pulverturm in Meran: Eine Ruine, die hoch über der Altstadt am Tappeinerweg liegt. Der Turm diente im 16., 17., und 18. Jahrhundert zur Aufbewahrung von Sprengpulver. Der Pulverturm gehörte früher zur Festungsanlage "Ortenstein", deren Bergfried der Pulverturm war.

  • Schloss Rametz: Umsäumt von alten Zinnen steht inmitten eines sonnigen Weingutes der Grafenansitz Rametz. Vor über hundert Jahren neu ausgebaut, erinnert nur mehr der südlich anschließende Wohnbau und der Turmtrakt an den ursprünglichen Baubestand. Schloss Rametz ist auch deshalb ein beliebter Einkehrort, weil der hochberühmte "Rametzer Burgunder" aus seinem Weinkeller stammt.

  • Schloss Reichenbach in Obermais: Knapp oberhalb des Brunnenplatzes steht ein einfacher Bau mit Turm und Fenstern, der im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Er war Wohnsitz mehrerer Adelsgeschlechter.
Museen in Südtirol
  • Landesmuseum für Archäologie in Bozen: Hier haben Sie die Möglichkeit Geschichte hautnah zu erleben: Die alpine Vorzeit Südtirols von Ötzi und der Eiszeit bis hin zur Zeit von Karl dem Großen. www.iceman.it

  • Museion in Bozen: Das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst ist immer einen Besuch wert. www.museion.it

  • Schloss Runkelstein in Bozen: Auch Bilderburg genannt, beherbergt den umfangreichsten profanen Freskenzyklus aus dem Mittelalter und lockt Geschichts- und Kunstinteressierte aus Nah und Fer. www.runkelstein.info

  • Museum Passeier in St. Leonhard: In Erinnerung an den Tiroler Widerstandskämpfer Andreas Hofer wurde in seinem Geburtshaus, dem historischen Sandhof, ein Museum eingerichtet. www.museum.passeier.it

  • Schloss Tirol: Im Schloss ist das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte untergebracht. Hier erleben Sie die Geschichte des 20. Jahrhunderts. www.schlosstirol.it

  • Peter-Mitterhofer-Schreibmaschinenmuseum in Partschins: Das Museum gibt einen interessanten Einblick in die Geschichte der Schreibmaschine. www.schreibmaschinenmuseum.com

  • ArcheoPark Schnals: Es ist ein archäologisches Aktivmuseum mit Freigelände welches sich dem Lebensraum und der Lebensweise von Ötzi – dem Mann aus dem Eis vor 5.300 Jahren widmet. www.archeoparc.it

  • Reinhold Messner's Schloss Juval in Naturns: Das Museum führt Sie vorbei an Skulpturen, Kunstsammlungen Masken, einer Tibetika-Sammlung, Fotos und Bildern. www.messner-mountain-museum.it

  • Ultner Talmuseum in St. Nikolaus: Hier erhalten SIe einen Einblick in das bäuerliche Leben vergangener Zeiten, inklusive Stube, Räucherküche, Milchkammer und vieles mehr. www.ultental-valdultimo.com

  • Schloss Churburg in Schluderns: Besuchen Sie die weltberühmte Rüstkammer und die größte private Waffensammlung dieser Art. www.churburg.com

  • Benediktinerkloster Marienberg in Mals: Europas höchstgelegene Benediktinerabtei auf 1.340 m mit schöner Krypta. www.marienberg.it

  • Landesbergbaumuseum Schneeberg in Ridnaun: Europas höchstgelegene Bergwerk auf 2.355 m. www.bergbaumuseum.it

  • Südtiroler Weinmuseum in Kaltern: Erfahren Sie die Geschichte und Bedeutung des Weines mit Parcours, Arbeitsgeräten, Weinkeltern, geschichtlichen Zeugnissen und vieles mehr. Auf dem Weinlehrpfad vor dem Museum können Sie den Lebensweg des Weines verfolgen. www.weinmuseum.it

  • Augustiner Chorherrenstift Neustift in Vahrn: Es ist eines der bedeutendsten Tiroler Klöster mit Bibliothek, Pinakothek und mehr. www.kloster-neustift.it

Highlights